Grafik

AWO-Nordhessen Karriereportal

Ausbildung & Karriere

Lachen ist die Währung der Zukunft

Wofür arbeiten wir? Für ein gutes Leben.

Wir bei der AWO-Nordhessen sehen das so: wer sich tagtäglich im Beruf dafür einsetzt, dass die von der AWO betreuten Menschen sich an ihrem Leben erfreuen können, der soll sich mit seiner Arbeit wohlfühlen. Deshalb zahlen wir gutes Gehalt, unterstützen den Ausgleich zwischen Familie und Beruf, fördern Ihr berufliches Weiterkommen und sorgen für eine unterstützende Atmosphäre am Arbeitsplatz. Damit Sie mit Freude bei uns arbeiten – und es selbst erleben können: mit einem Lachen belohnt zu werden, ist Gold wert.

 

 

Gudrun Gerstenberger
„Bei der AWO kann ich neue Ideen auch umsetzen, bekomme immer Unterstützung für Fortbildungen und kann mich kollegial mit Kolleg*innen anderer Kitas austauschen, wie beim letzten Nordhessen-Treffen.“

 

 

 

 

 

Natalia Stabel
„Nächstes Jahr bin ich zwanzig Jahre bei der AWO. Während meiner beruflichen Karriere hier habe ich immer wieder in schwierigen Situationen Unterstützung erfahren. Nach dem Einstieg als Altenpflegeschülerin und Pflegefachkraft zwang mich ein Unfall zur Umschulung. Ein Arbeitsplatz bei der AWO blieb mir versprochen. Und auch als ich nach der Erziehungszeit für meine Zwillinge in Teilzeit wieder einsteigen wollte, erhielt ich die passende Stelle. Die Türen waren offen, es fand sich immer eine Lösung.”

 

 

Steffen Hinzdorf
“Seit meinem Start bei der AWO im Jahr 2014 habe ich noch keinen Tag bereut. Man könnte fast sagen: ich trage das AWO-Herz auf meiner Brust. Mit einem guten Team, fairer Bezahlung und besten Chancen durch Schulung und Weiterbildung punktet die AWO bei mir, den das habe ich so in der privaten Wirtschaft nicht erlebt.“

 

 

 

 

 

Rita Mangold
“Ich finde richtig gut, wie es in den AWO-Wohngruppen so läuft. Viel freundlicher und heimeliger als oft von außen vermutet wird. Wie in einer kleinen Familie bilden sich Beziehungen, gibt es Konflikte und gemeinsames Erleben. Und das Essen kommt aus der Küche, nicht wie in einer Firma aus der Aluschale“.

 

 

 

Unser Video zur Kampagne: