Fortbildung - Impulse und praktische Anregungen für die Auseinandersetzung mit Sterben, Tod und Trauer

IFW Kassel

Impulse und praktische Anregungen für die Auseinandersetzung mit Sterben, Tod und Trauer

Dieser tabuisierte Themenbereich soll im Seminar achtsam beleuchtet werden. Im Rahmen einer wertschätzenden Moderation werden Sie Ihren eigenen Standpunkt deutlicher erkennen durch Reflexion Ihrer bisherigen Lebenserfahrungen
zu diesem Thema.

Im nächsten Schritt widmen wir uns dem Trauerprozess. Die Begleitung Sterbender schließt den Trauerprozess der Betroffenen (Angehörige, Mitbewohner*innen, Mitarbeiter*innen) mit ein.

Aus dem Inhalt

  • Anzeichen des nahen Todes
  • Professionelle Begleitung des „Weges“ des Sterbenden
  • Meine Wertehaltung zum Thema „würdevolles Sterben“
  • Bekannte Rituale und Gepflogenheiten
  • Praktische Tipps zum Umgang mit Trauernden

Besonderes
Der Workshop besteht aus zwei aufeinanderfolgenden Tagen. Die Buchung eines einzelnen Tages ist nicht möglich.

Für wen?
Betreuungsassistent*innen, Alltagsbegleiter*innen

Dozent*innen
Monika Würzler – Krankenschwester, Palliativfachkraft
Karin Höhmann – Ev. Theologin, Hospizbegleiterin

Termine und Dauer
Kurs: KS 321/2021
25. und 26. November 2021
Tagesseminar / 2 Tage(9:00 – 16:00 Uhr) 16 Unterrichtsstunden

Anmeldung
Anmeldeformular oder Email bis 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung.

Kosten
Seminargebühr: 240 €