2.6 – Angehörigenarbeit

Tagesseminar

Pflegebedürftigkeit verändert den Kontakt zur Familie. Angehörige versprechen sich Hilfe und Entlastung von Betreuungsassistenten, sind jedoch häufig auch unsicher, wie sie sich vor allem im stationären Alltag einbringen können.
Die Zusammenarbeit zwischen Betreuung und Familie birgt Konfliktpotenzial.

Wie können wir mit Angehörigen vertrauensvoll zusammenarbeiten und Synergien entwickeln und nutzen?

Wesentliches zum Inhalt

  • Einbindung von Angehörigen in den Alltag von Bewohner*innen
  • Harmonische Zusammenarbeit
  • Umgang mit Beschwerden von Angehörigen
  • Veranstaltungen für und mit Angehörigen

Hinweis

Gerne können Sie Fragen und Best-Practice-Beispiele einbringen.
Diese Qualifizierung ist als jährliche Fortbildung gem. § 4 Betreuungskräfte-Richtlinie im Umfang von 8 Unterrichtsstunden anerkannt (Refresher für Betreuungskräfte).

Für wen?
Betreuungsassistent*innen, Alltagsbegleiter*innen

Dozent*innen
Angelika Hupe – Lehrerin für Pflegeberufe

Termine und Dauer
Kurs: KS 26/2023
Donnerstag, 25.05.2023

Tagesseminar
Präsenzveranstaltung

jeweils 9:00 – 16:00 Uhr
(8 UE)

Anmeldung
Ansprechpartnerin im IFW:
Amanda Guskic

Schriftliche Anmeldung (Formular) bis 2 Wochen vor dem Seminar-termin.

Kosten
Seminargebühr gesamt 130 €

Tagesseminar
Kurs:
KS 26/2023
Beginn:
25.05.2023
Von:
09:00
Bis:
16:00
Standort:
Kassel
Einrichtung:
IFW Kassel
Frist:
11.05.2023